Amphibienschutzsysteme

Amphibienschutz = Artenschutz
Wandernde Amphibien müssen vielerorts Straßen überqueren, um zu ihren Laichgewässern zu gelanden. Bei der vorhandenen Dichte des Straßenetzes in Mitteleuropa ist der Schutz wandernder Amphibien an Straßen unumgänglich. Der Neubau von Straßen, insbesondere von Ortsumgehungsstraßen, führt oftmals durch bislang unzerschnittene Amphibienlebensräume. Aber auch die Verkehrszunahme auf ehemals gering befahrenen Straßen hat meist eine große Zahl überfahrener Amphibien zur Folge.

Auf dieser Seite finden Sie langlebige Schutzsysteme für Amphibien und Kleintiere.


 

L-Profil | Amphibien- und Kleintierschutzleisten, DIN 1045-4

amph01

Betongüte: C 40/50 DIN EN 206-1

Betonstahl: 500 S

Baustahlgewebe: 500 M

Regellänge: 5,00 m

 

 


T-Profil | Amphibien- und Kleintierschutzleisten, DIN 1045-4

amph02

Betongüte: C 40/50 DIN EN 206-1

Betonstahl: 500 S

Baustahlgewebe: 500 M

Regellänge: 5,00 m

 


 Amphibien-Durchlasselement DIN 1045-4

amph04

Betongüte: C 40/50 DIN EN 206-1

Verkehrslast: SLW 60

Gewicht: 3,5 to

Regellänge: 2,50 m


 Amphibien- und Kleintier-Stopp-Rinne DIN 1045-4

amph03
Betongüte: C 40/50 DIN EN 206-1
 
Betonstahl: 500 S
 
Baustahlgewebe: 500 M

Regellänge: 2,00 m


Unser System bewährt sich nachweislich:

  • stabile Bauart
  • wenige Einzelelemente
  • erprobte Formgebung
  • statisch nachgewiesen
  • langlebig und verrottungsfest


Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.