Ausbildung Maurer / -in

  • konstr_fertigteileAusbildungsdauer: 3 Jahre
  • Berufschule: in Leutkirch und Überbetrieblich in Sigmaringen
  • Schulbesuch: Blockschulunterricht immer 2-3 Wochen am Stück
  • Voraussetzung: Hauptschul-, Realschul- oder Gymnasialabschluss

Tätigkeiten:


Maurer/innen stellen Mauerwerk aus einzelnen Steinen her bzw. bauen Fertigteile ein und montieren diese. Teilweise führen sie auch Betonarbeiten durch.

Sie stellen nicht nur Baukörper aus Steinen sondern auch Bauteile aus Beton und Stahlbeton her.

Maurer und Maurerinnen arbeiten sowohl im Neubau als auch in der Sanierung, Modernisierung und Instandsetzung auf unterschiedlichen Baustellen, zum Beispiel im Wohnungsbau, im öffentlichen Bau oder im Gewerbe- und Industriebau.


Maurer und Maurerinnen führen diese Arbeiten auf der Grundlage von technischen Unterlagen und von Arbeitsaufträgen, d.h anhand von Konstruktionszeichnungen und Plänen allein und in Kooperation mit anderen selbständig durch.

Sie planen und koordinieren ihre Arbeit, stimmen sich mit den am Bau Beteiligten ab, richten Baustellen ein, ergreifen Maßnahmen zur Sicherstellung des Arbeitsablaufes, zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz auf der Baustelle.

Sie prüfen ihre Arbeiten auf fehlerfreie Ausführung, dokumentieren sie, führen qualitätssichernde Maßnahmen durch, berechnen die erbrachte Leistung und übergeben die geräumte Baustelle. Maurer und Maurerinnen setzen Geräte und Maschinen ein, bauen Arbeits-, Schutz- und Traggerüste auf und ab und messen Bauwerke und Bauteile ein.