E2-Jugend erreicht 2. Platz beim Vaterschaftsturnier in Wohmbrechts

Mit einer beachtlichen Leistung ohne Gegentor (Torverhältnis 5:0) und ohne Niederlage schaffte die E2 der SG Kißlegg den 2. Platz beim 19. Vaterschaftsturnier am 29.Mai. Die ersten 3 Spiele gingen noch unglücklich mit 0:0 aus. Beste Torchancen, die zum Teil toll herausgespielt wurden, konnten nicht verwertet werden. Dabei muss die hervorragende Abwehrleistung um Enrico Scheel und Sophia Bank erwähnt werden.

Der Knoten platzte dann noch in den letzten beiden Spielen, als Lindenberg mit 2:0 und Opfenbach/Wohmbrechts mit 3:0 besiegt wurden.

Turniersieger wurde der starke TSV Tettnang, gegen die unsere Jungs 2x Aluminium trafen.

Unsere E2 (Jahrgang 2004) wurde von Sophia Bank und Oliver Schabka aus der E1 verstärkt. Der Sieg wurde ausgiebig bei 2 Spezi-Maß und 13 Portionen Pommes gefeiert !

Torschützen:

2x Oliver Schabka, 2xManuel Motz, 1xSimon Straub.

Zu guter Letzt konnte 1 Tag später am letzten Spieltag noch der FC Leutkirch II von unserer E2 mit 5:2 besiegt werden (Torschützen 3x Jonas Kopf, 2x Simon Straub), so dass ein sehr guter 3. Abschlusstabellenplatz die Belohnung der Spielrunde mit nur 2 Niederlagen war.

Glückwunsch an das Trainerteam um Georg Gernert und Birgit Motz. (ts)

Foto: v.l.n.r.: Finn Wiest, Enrico Scheel, Simon Straub, Oliver Schabka (hinten), Manuel Motz, Sophia Bank, Clemens Notz, Laurin Steinhauser